Stein auf Stein LEGO® Bausteintage im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Am Wochenende 30. + 31. Juli 2022 fanden im Freilichtmuseum am Kiekeberg die Stein auf Stein LEGO® Bausteintage statt. Es gab viele Mitmachaktionen an unterschiedlichen Stationen des Freilichtmuseums. Das Wetter war sehr schön, sodass auch einige Aktivitäten draußen stattfinden konnten. Die Themenbereiche der Aktionen war breit gestreut. Hier dürfte für Erwachsene sowie Kinder etwas dabei gewesen sein.

Wer wollte, konnte bei der Ankunft zunächst auf der LEGO Besucherlandkarte einen Stein an die Stelle des jeweiligen Herkunftsorts setzen.

Eine große Auswahl von bekannten Brettspielen wie z.B. Mühle, Dame, Halma oder “Mensch ärgere Dich nicht”, die aus LEGO nachgebaut worden waren, lagen auf Tischen zum Spieleinsatz bereit.

Beim Dalli Dalli mit LEGO Motiven konnte versucht werden, möglichst schnell verschiedene Motive zu erraten, bevor sich das Bild vollständig zusammengesetzt hatte.
Eine weitere Aktionen war das Programmieren von LEGO Robotern.

Beim Live Bauen entstand aus fast 7000 Steinen im Verlauf des Wochenendes ein AT-AT Walker (75313) aus dem Star Wars Universum.

Zudem gab es eine LEGO Mosaik Bau-Aktion, bei der das Logo des Freilichtmuseums mit LEGO Steinen gebaut wurde. Nicht nur das Kiekeberg Logo wurde nachgebaut, sondern auch das Stein Hanse Logo nahm im Laufe der zwei Tage, mit Hilfe der Besucher, in 3D Gestalt an. Es gab eine Menge helfender Hände, die dabei mitwirken wollten.

Wer selber bauen und kreativ werden wollte, hatte die Möglichkeit sich aus einem großen Steinevorrat zu bedienen und als Baumeister im freien Bauen tätig zu werden.

Außerdem gab es die Möglichkeit, sich an der Produktion eines Stop Motion LEGO Films zu versuchen. Die “Altlandstudios” hatten hierzu verschiedene kleine LEGO Film-Sets aufgebaut. Mit Hilfe eines Tablets und einer darauf installierten App, konnten einzeln fotografierte LEGO Szenen zu einem Stop Motion Film zusammenfügt werden. Bei der Produktion konnten die Filmemacher der Fantasie und Kreativität freien Lauf lassen.

Außerdem konnte die Kinder nicht nur mit den Bausteinen spielen, sondern auch süße LEGO Steine backen und vernaschen.

An einer weiteren Station, war die Aufgabe, nach einem Bauplan, ein kleines LEGO Set zusammen zu bauen und so die Geschicklichkeit beim Blindbauen zu erproben.

Für LEGO Technic Fans gab es auch dieses Mal wieder eine Rennstrecke mit ferngesteuerten Racern und eine Vorführung von großen Technic Modellen die ebenfalls ferngesteuert diverse Aufgabe erledigten.

Zu guter Letzt gab es einen tollen Preis bei einem Schätzspiel zu gewinnen. Die Aufgabe bestand darin die Anzahl der goldenen Bananen in einer LEGO Flasche zu schätzen.

Das Ergebnis war ein großartiges, steiniges Wochenende in Zusammenarbeit mit dem Freilichtmuseum am Kiekeberg und der Stein Hanse. Es gab am gesamten Wochenende über 2400 Besucher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.